01/2022

IMG-20211123-WA0019

 

Das alte Jahr hat uns massenhafte Asylentengewalt beschert und so wird es weitergehen - die Umvolkung wird schlimmer und wir echten Österreicher sind bald eine Minderheit im eigenen Land - finanzieren jedoch werden wir ALLES müssen!

München: 16-jähriger Ägypter ersticht 17-jährigen Gymnasiasten Alex

In diesem Video sind neben den erschütternden Einzelheiten dieses Verbrechens - so hat der 16-jährige Ägypter bereits 14 Einträge in seiner Polizeiakte - auch noch weitere Messerstechereien von „Jugendlichen“ in München aufgeführt, die sich in den vergangenen Monaten stark gehäuft haben.

https://www.youtube.com/watch?v=JZE30ZwQ6s0&feature=youtu.be

Es wandern eigentlich fast nur kultur- und bildungsferne Sozialhilfeempfänger ein - wir können uns nicht mehr aussuchen, wer in unserer schönen Heimat willkommen ist, wir müssen ALLE aufnehmen, man kann auch sagen, das ist eine Invasion fremder Menschen, welche unser Land besetzen:

https://www.unzensuriert.at/content/139902-warum-fachkraeftemangel-jeder-zweite-asylant-unter-30-jahre-zwei-von-drei-maennlich/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Vor allem Moslems wanderten ein

Interessant ist in diesem Zusammenhang der Halbjahresbericht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), der Auskunft über die berufliche Qualifikation von volljährigen Asylerstantragstellenden gibt. Untersucht wurden dabei die Hauptherkunftsländer im ersten Halbjahr 2021 Syrien, Afghanistan, Irak, Türkei, Georgien, Algerien, Somalia, Vietnam, Iran und Nigeria.

In den ersten sechs Monaten des heurigen Jahres stellten rund 27.000 volljährige Personen aus diesen Ländern einen Asylerstantrag in der Bundesrepublik Deutschland. Aber nur 17.700 (entspricht 66 Prozent) waren bereit, Angaben zu Bildung und zuletzt ausgeübtem Beruf zu machen. Es dürfte sich bei diesen 34 Prozent vermutlich nicht um Atomphysiker oder Zahnärzte handeln.

Und auch die Korruption wird ungeniert weitergehen -

„Am Rande des demokratischen Modells“

https://www.unzensuriert.at/content/140044-die-verbindung-von-sebastian-kurz-zu-den-bossen-des-skandalunternehmens-wirecard/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

UND ALLES GEHT WEITER -

https://tkp.at/2021/12/29/impfpflichtgesetz-als-datenbank-zur-automatisierten-ausstellung-von-strafverfuegungen/

Die Ungeheuerlichkeit dieser Anlassgesetzgebung wird ebenfalls gleich aufgedeckt, denn der Entwurf begeht mehrere Tabubrüche, die bisher in unserer Rechtsordnung nicht vorstellbar waren:

  • Einführung der Rasterfahndung zur Verhängung von Verwaltungsstrafen
  • Entindividualisierung der medizinischen Versorgung
  • Umkehr der Unschuldsvermutung zum Schuldverdacht
  • automatisierte Ausstellung von Strafverfügungen ohne individuelle Prüfung der tatsächlichen Strafwürdigkeit

Dazu operiert der Entwurf mit willkürlichen Annahmen. Er gibt vor die „öffentliche Gesundheit“ zu schützen, trifft aber gleichzeitig die Annahme, dass ausschließlich nicht geimpfte Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben die öffentliche Gesundheit gefährden. Beide Annahmen sind willkürlich und nicht grundrechtskonform.

Die von den Medien betriebenen Faktenchecker sind in der Regel nicht in der Lage zwischen Fakten, Meinungen, Behauptungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu unterscheiden. Zeger zeigt hier vor, wie ein Faktencheck aussehen sollte:

https://uncutnews.ch/statistiker-stellt-fest-die-zahl-der-infektionen-und-der-todesfaelle-wird-in-der-eu-massiv-manipuliert/

Der Mathematiker und Statistiker Pavlos Kolias von der Aristoteles-Universität Thessaloniki in Griechenland hat die EU-Daten zur Korona auf Anomalien überprüft. Er tat dies auf der Grundlage der Benfordschen Gesetze, die Anomalien in der Verteilung der Zahlen aufzeigen.

Kolias stellt fest, dass die Zahl der „Infektionen“ und Todesfälle in der gesamten EU großzügig manipuliert wurde. Sam Brokken, Dozent für Gesundheitswissenschaften, spricht sogar von einer „statistischen Bombe“.

https://www.tagesstimme.com/2021/12/29/dokumentiert-dschihadismus-in-deutschland-2

https://wp.tagesstimme.com/wp-content/uploads/2021/12/Islamistischer-Terrorismus-in-Europa.-Dschihadismus-in-Deutschland.pdf

https://wp.tagesstimme.com/wp-content/uploads/2021/12/IslamistischerTerrorismus-in-Europa.-Dschihadismus-in-Oesterreich.pdf

https://www.unzensuriert.at/content/140077-vernachlaessigung-der-gesundheitsrisiken-37-millionen-oesterreicher-betroffen/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Vernachlässigung der Gesundheitsrisiken: 3,7 Millionen Österreicher betroffen

Seit fast zwei Jahren scheint es nur noch eine Krankheit zu geben, die die Menschheit quält. Damit einher geht die Vernachlässigung aller anderen, oft auch tödlicheren Krankheiten und der sonstigen Gesundheitsrisiken.

https://tagesformat.wordpress.com/2021/12/17/2022-covidkult-und-massenindoktrinierung-das-jahr-des-medizinischen-faschismus-auf-steroiden/

„Wir stehen vor einer globalen Transformation. Alles, was wir brauchen, ist die richtige große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.“ David Rockefeller, 1994

https://uncutnews.ch/was-ist-wenn-die-gespraeche-zwischen-den-usa-und-der-nato-als-deckmantel-fuer-weitere-aggressionen-gegenueber-russland-dienen/

Russlands strategische Geduld ist erschöpft. Die jahrelangen unerbittlichen Übergriffe der Vereinigten Staaten und der NATO auf das russische Hoheitsgebiet haben einen Punkt erreicht, an dem Moskau unmissverständlich rote Linien erklärt hat, die eingehalten werden müssen. Kurz gesagt, keine weitere Osterweiterung des von den USA geführten Militärblocks und zweitens der Abzug der US-Streikwaffen aus den Nachbarstaaten.

https://www.unzensuriert.at/content/140247-oevp-hat-kein-korruptionsproblem-dreiste-aussage-nehammers-zeigt-wie-realitaetsfremd-er-ist/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Während Nehammer die mutmaßlichen Interventionen aus ÖVP-Kreisen in der Causa „Wolf“ also offenbar nicht als Korruptionsproblem sieht, widerspricht ihm der frühere Rechnungshof-Präsident Franz Fiedler entschieden. Im „Mittagsjournal“ des ORF-Radios sagte er am Montag:

Das sind Umstände, die an das römische Reich der Endzeit erinnern. Solche Vorfälle haben nichts verloren in einer modernen Demokratie.

https://www.focus.de/politik/deutschland/deutsch-marokkaner-in-u-haft-nach-anschlagsplanungen-in-hamburg-nehmen-behoerden-die-generation-9-11-ins-visier_id_32772204.html

Das Landesamt für Verfassungsschutz rechnet der islamistischen Szene in Hamburg 1650 Anhänger zu, davon gelten 1130 als gewaltorientiert, darunter auch 268 sogenannte Dschihadisten.

https://www.unzensuriert.at/content/140277-weder-impfung-noch-test-bei-einreise-von-migranten-notwendig/?utm_source=whatsapp&utm_medium=website&utm_campaign=SocialSnap

Das grüne Gesundheitsministerium unter Minister Wolfgang Mückstein hat – laut dem niederösterreichischen FPÖ-Asyl-Landesrat Gottfried Waldhäusl – eine Ausnahmeregelung für die „Einreise“ von Migranten geschaffen. Demnach würden sie weder eine Impfung noch einen Test benötigen.

https://www.derstandard.at/story/2000132124363/bundesheeroberst-trat-bei-corona-demonstration-als-redner-auf?ref=article

Während Generalmajor Rudolf Striedinger die Covid-Krisenkoordination Gecko leitet, tritt ein anderer Offizier gegen die Maßnahmen auf

 

https://www.unzensuriert.at/content/140277-weder-impfung-noch-test-bei-einreise-von-migranten-notwendig/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Anstatt, wie von mir permanent gefordert, die Grenzen wirklich dicht zu machen, leistet man im Auftrag der Bundesregierung Schlepperhilfe und chauffiert die Herrschaften ungetestet und ungeimpft zu den Erstaufnahmezentren. Eine Zumutung für die handelnden Personen von Polizei und Bundesheer, die den Grenzübertritt aufgrund eines typischen Grünen-Erlasses nicht verweigern dürfen!

https://www.unzensuriert.at/content/140263-junger-moslem-von-glaubensbruedern-verpruegelt-da-er-weihnachten-feiert/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

In Frankreich hat ein Moslem Weihnachten gefeiert und dies auf Sozialen Netzwerken geteilt. Nach einer muslimischen, digitalen Hass-Welle bekam er Besuch von seinen „Glaubensbrüdern“. Sie verprügelten ihn.

https://www.tagesstimme.com/2021/12/31/brisante-studie-zeigt-religionsstreit-an-neukoellner-schulen

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/brisante-studie-zeigt-religionsstreit-an-neukoellner-schulen-eskaliert-78668510.bild.html

"Die fanatischen Islamisten und Moslem-Schwarzköpfe sind auf dem Vormarsch und das muss sich kurzfristig ändern, wenn man Berlin in Zukunft nicht den Horden der Islamisten übergeben will", sagt ein Kenner der Szene in Neukölln.

Und das ist die Reaktion der Linken und der Grünen:

Religiöses Mobbing an Schulen? Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch

https://www.achgut.com/artikel/wann_entgleist_der_impfzug

Die Unsicherheiten sind groß, doch es könnte in Deutschland, vorsichtig geschätzt, bereits 1.500 bis 30.000 Impftote geben. Die Zeit arbeitet im Moment gegen die Impf-Propagandisten. Möglicherweise entfaltet sich einer der größten Medizinskandale überhaupt.

https://www.unzensuriert.at/content/140321-pfizer-impfung-richtet-mehr-schaden-als-gutes-an-letzter-tweet-vom-mrna-erfinder-malone-auf-twitter/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Warnung vor Verwendung von mRNA-Impfstoffen

Entsetzen herrscht unter hunderttausenden Followern, weil der Kurznachrichtendienst „Twitter“ einen prominenten Kritiker der Corona-Impfung gesperrt hat – den US-Virologen Robert Malone, einen der Erfinder der mRNA-Impfstoffe.

https://www.unzensuriert.at/content/140333-menschen-werden-zu-impfgut-vernichtende-datenschutz-kritik-am-geplanten-impfpflichtgesetz/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Unschuldsvermutung wird zum Schuldverdacht

– Einführung der Rasterfahndung zur Verhängung von Verwaltungsstrafen
– Entindividualisierung der medizinischen Versorgung
– Umkehr der Unschuldsvermutung zum Schuldverdacht
– automatisierte Ausstellung von Strafverfügungen ohne individuelle Prüfung der tatsächlichen Strafwürdigkeit

https://tagesformat.wordpress.com/2021/12/27/bill-gates-rockefeller-foundation-klaus-schwab-anthony-fauci-angeklagt-wegen-verletzung-des-nurnberger-codex/

„… wegen zahlreicher Verstöße gegen den Nürnberger Codex. Ebenso wurde Anklage wegen verschiedener Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen im Sinne der Römischen Statuten, Artikel 6, 7, 8, 15, 21 und 53 erhoben. Die Anklage gegen die unbeliebten Persönlichkeiten spricht weiters von schweren medizinischem Betrug und gefährlichen genetischen Experimenten, sowie betrügerisch kalibrierten PCR-Tests…“

https://unser-mitteleuropa.com/strompreise-explodieren-doomsday-fuer-die-elektromobilitaet/

Was jedoch den (un)glücklichen Elektromobilbesitzern droht, stellt alles bisher Vorstellbare in den Schatten:

Die Strompreise auf den Strombörsen schossen in den letzten Monaten förmlich in die Höhe:

Für die Akteure an den Strombörsen stellt sich jetzt die Situation wie folgt dar:

  • Deutschland schaltet 2022 seine letzten Atomkraftwerke ab
  • Die neue deutsche Regierung will den Kohleausstieg um acht Jahre vorziehen
  • Deutschland hat 2020 und 2021 insgesamt 20 000 MW an Kraftwerksleistung abgeschaltet (siehe unser-mitteleuropa.com/die-eu-an-der-wende-zu-ihrem-ende-teil‑2/)
  • Die Kapazitäten der abgeschalteten Kraftwerke müssen durch Gaskraftwerke ersetzt werden, wobei der Gaspreis in den letzten Monaten ebenfalls empfindlich gestiegen ist
  • Das Jahr 2021 war windarm. Dadurch wurde ersten Halbjahr 2021 56% der elektrischen Energie konventionell, also hauptsächlich durch Kohle erzeugt, der es in Zukunft an den Kragen gehen soll. Es ist zu befürchten, dass dieser Trend anhält.
  • Je mehr Windräder und Photovoltaikanlagen errichtet werden, desto instabiler wird das Stromnetz (www.energie.de/et/news-detailansicht/nsctrl/detail/News/wie-sicher-ist-die-stromversorgung-in-deutschland
  • Elektromobilität, Wärmepumpen und die vielbesungene „Digitalisierung“ sorgen für einen ständig steigenden Verbrauch.
  • https://unser-mitteleuropa.com/polen-und-die-v4-gegen-die-absurditaeten-der-europaeischen-klimapolitik/„CO2-Emissionszertifikate zu einer Ware geworden sind, die an der Börse genauso gehandelt wird wie Gold, Öl oder Unternehmensaktien. (…) Noch 2017–2018 zahlte man zwischen 5 € und maximal 15 € pro Tonne. Seitdem liegt der Preis nun bei über 60 € [und jetzt im Dezember sogar bei 90 €, Anm. d. Red.] und in nur einem Jahr sind die Preise um 100% [jetzt 200%, Anm. d. Red.] gestiegen. Es handelt sich um reine Spekulation, die einer Handvoll Investoren Geld einbringt und Millionen von Familien und Tausenden von Unternehmen Verluste beschert.“https://www.anonymousnews.org/2021/12/28/medien-corona-proteste-nazis-ueberall-nazis/Nazis, überall Nazis: Nazis, Rassisten, Antisemiten, Kriminelle - Man erklärt die Demonstrationen einfach zu einer “rechten Mobilisierunghttps://uncutnews.ch/thailand-zahlt-die-ersten-8470-schadensersatzansprueche-wegen-des-covid-19-impfstoffs/Insgesamt wurden 103 Millionen COVID-19-Dosen an die thailändische Bevölkerung verabreicht, die insgesamt etwa 70 Millionen Menschen umfasst. Zu diesen Impfstoffen gehören AstraZeneca, Pfizer-BioNTech, Sinovac und Janssen. Bis heute wurden 8.470 der insgesamt 11.707 Antragsteller entschädigt, berichtet die NHSO.https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/516675/EZB-Schlag-gegen-Kleinsparer-Negativzinsen-bei-Banken-ab-5000-Eurohttps://www.spiegel.de/panorama/bildung/grossbritannien-englische-schulkinder-lernen-kaum-noch-deutsch-a-9be1a5d1-51b0-44c1-93f5-05fbbb4615d3https://uncutnews.ch/die-geschichte-wiederholt-sich-unheimliche-aehnlichkeiten-zwischen-den-gesetzen-aus-der-zeit-vor-dem-zweiten-weltkrieg-in-nazi-deutschland-und-den-covid-pandemiegesetzen/https://www.nebelspalter.ch/geheimes-video-zeigt-ceo-marc-walder-zwang-alle-redaktionen-der-ringier-medien-weltweit-auf-regierungskurshttps://www.epochtimes.de/politik/ausland/die-eu-will-ein-vermoegensregister-inklusive-immobilien-kunstwerken-kryptowaehrungen-und-gold-a3579881.htmlhttps://www.unzensuriert.at/content/140427-25-jahre-nach-volksbegehren-gentechnik-bei-tieren-pfui-aber-fuer-menschen-gut/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefGesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) will die Gesetze dahingehend ändern, auf dass Gentherapien am Menschen erlaubt sind. Etwas, was die Grünen bei Tieren ablehnen.
  • https://www.tagesstimme.com/2022/01/03/fake-charts-und-amazon-boykott-wie-die-oeffentliche-meinung-gesteuert-wird
  • Wie die öffentliche Meinung gesteuert wird„Bauer und Bobo“, das Wohlfühlbuch für linke Spießer vom Falter-Chefideologen Florian Klenk liegt auf Platz 5 der österreichischen Sachbuchbestseller. Zwei Plätze davor rangiert „Dummheit“ von der Adabei-Psychiaterin Heidi Kastner. Auch dieses Buch dient vor allem dazu, Weltbild und Moral des linken Fußvolkes zu stärken. Die menschliche Dummheit kann Kastner selbstredend nur bei Nichtlinken von Donald Trump bis Herbert Kickl entdecken. Energiewende, Massenmigration, Genderismus und Gelddruckpolitik sind hingegen klug und weitsichtig.Linker ZeitgeistIn die Hitlisten schaffen es – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nur Bücher, die dem linken Zeitgeist ent- bzw. nicht zu sehr widersprechen. Voraussetzung für die Aufnahme in diese Buchcharts ist politische Angepasstheit und inhaltliche Stromlinienförmigkeit. Werke, die den politisch korrektenMeinungsrahmen sprengen, die in den zentralen politischen Fragen unserer Zeit – Corona, Islam, Multikulti, Umverteilung, Klimawandel, Genderismus – nicht auf Linie sind, schaffen es auch dann nicht in die Bestsellercharts, wenn sie sich besser verkaufen als die offizielle Nummer 1.Medien wie der Falter, Institutionen wie der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, ORF-Nachrichtensprecher Armin Wolf und andere linke Meinungsführer versuchen ihrer „Bubble“ eine Bedeutung und Größe zu verleihen, die sie längst nicht mehr hat. Und je mehr sie schrumpft, je mehr Menschen man ausgrenzt, desto mehr müssen die Linken framen, manipulieren und lügen.https://www.anonymousnews.org/2022/01/02/corona-impfung-2022-massensterben/So viel Wortbruch gab es noch nie. Die sadistische Lust, mit der Politiker die Bürger zur Nadel zwingen und deren Vertrauen in den Schmutz treten, kennt keine Grenzen. Mit einiger Berechtigung könnte man mittlerweile von einem regelrechten Menschheitsverbrechen sprechen.https://www.anonymousnews.org/2022/01/03/robert-malone-pfizer-kriminellste-pharmazeutische-organisation/Nachdem er nach seiner Kritik am US-Pharmakonzern Pfizer ohne Vorwarnung von Twitter verbannt worden war, meldete sich der mRNA-Pionier Dr. Robert Malone nun im renommierten Podcast “The Joe Rogan Experience” zu Wort. Darin bezeichnete er Pfizer als “kriminellste pharmazeutische Organisation der Welt”.https://www.anonymousnews.org/2022/01/04/faktencheck-wie-sicher-sind-die-impfungen/Eine Auswertung amtlicher Zahlen aus den USA und der EU zeigt: Bei den neuartigen mRNA-Präparaten sind die Risiken für Nebenwirkungen im Vergleich zur Grippeschutzimpfung relativ pro behandelter Person je nach Nebenwirkung 20 bis 400-fach erhöht. Das Risiko von Fehlgeburten bei Schwangeren ist 300-fach erhöht. Von Regierungen und Gesundheitsbehörden werden die alarmierenden Zahlen ignoriert.https://www.krone.at/2595677Die Zahl der bisher registrierten Covid-19-Erkrankungen belief sich zum Jahreswechsel weltweit auf bereits rund 290 Millionen. Doch alle Statistiken dürften nur einen Teil des Pandemieverlaufs spiegeln. 40 Prozent der positiv auf SARS-CoV-2 Getesteten haben nämlich keine Symptome. Das hat eine Meta-Analyse von internationalen Studien mit fast 30 Millionen Beteiligten ergeben. Fazit: Asymptomatische Infizierte tragen ganz wesentlich zur Verbreitung von Covid-19 bei.
  • https://reitschuster.de/post/uebersterblichkeit-steigt-immer-dramatischer-aber-nicht-wegen-corona/Zu der großen Tabu-Frage – Übersterblichkeit wegen der Impftoten? – hat bereits am 26. Dezember 2021 der Daten-Analyst Dr. A. Weber eine ausführliche Analyse auf meiner Seite veröffentlicht (siehe hier). Sein Fazit: „Der Beginn der Impfungen in der Altersgruppe 0 bis 40 fällt zusammen mit einem Anstieg der Sterbefälle in dieser Altersgruppe. Dies ist auf jeden Fall nicht leicht erklärbar und verlangt m.E. nach einer Untersuchung.“
    Felix zur Nieden, Fachmann für Sterbefalldaten beim Statistischen Bundesamt (Destatis), äußerte gegenüber der Welt, die ihren Artikel unter der Überschrift „Die rätselhafte Übersterblichkeit“ im Herbst leider hinter einer Bezahlschranke veröffentlichte (wie so viele brisante Informationen und Spekulationen): „Es könnten unerkannte Corona-Fälle sein oder aber die ersten Folgen von aufgeschobenen Operationen oder Vorsorgeuntersuchungen.“Auch der Chef-Pathologe der Universitätsklinik Heidelberg, Peter Schirmacher, warnt seit längerem vor einer hohen Dunkelziffer bei Impftoten.https://www.unzensuriert.at/content/140594-warum-die-impfpflicht-in-jeder-hinsicht-verfassungswidrig-ist/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefRechtsansicht   5. Jänner 2022 / 21:11Warum die Impfpflicht in jeder Hinsicht verfassungswidrig istFPÖ-Verfassungssprecherin Susanne Fürst hat heute ihre Stellungnahme zum Entwurf des COVID-19-Impfpflichtgesetzes abgegeben. Darin arbeitet sie detailliert heraus, warum mit den vorliegenden Impfstoffen die angegeben Ziele des Gesetzes nicht erreicht werden können und warum die Impfpflicht nicht als die Ultima Ratio angesehen werden kann, weil wesentliche andere Maßnahmen wie der Ausbau des Gesundheitssystems negiert wurden. Aus all diesen Gründen muss der Gesetzentwurf als verfassungswidrig qualifiziert werden.https://de.gatestoneinstitute.org/18099/schweden-bandengewalt

    • Schweden steht vor weit mehr als einem "ernsten Problem".
    • Schweden hat die höchste Zahl tödlicher Schussabgaben pro Million Einwohner in Europa, so der neueste Bericht von Brå über Schussabgaben, der im Mai veröffentlicht wurde. Schweden ist zudem das einzige Land in Europa, in dem die Zahl der tödlichen Schussabgaben seit dem Jahr 2005 zugenommen hat.
    • "Der Hauptgrund für die Entwicklung der Schussabgaben und Explosionen ist die Situation in gefährdeten Gebieten, in denen sich die Bewohner von Kriminellen bedroht fühlen, wo es offenen Drogenhandel gibt und wo Kriminelle manchenorts parallele soziale Strukturen geschaffen haben", schrieb die schwedische Polizei in einer aktuellen Pressemitteilung.
    • In sechs von sieben Polizeidistrikten setzen Banden 12-jährige Kinder für ihre kriminellen Aktivitäten ein, darunter den Verkauf von Drogen und den Transport von Waffen.

    https://www.krone.at/2597599

    Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen mit Migrationshintergrund - - es soll sich dem Vernehmen nach um Syrer, Türken und Tschetschenen gehandelt haben.

  • https://www.unzensuriert.at/content/140668-gruselig-daten-aus-england-legen-nahe-dass-das-immunsystem-von-geimpften-dauerhaft-geschwaecht-wird/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefDaten aus England legen aber den Schluss nahe, dass das Iniziieren eines Gens in den Körper doch weitreichendere Folgen haben dürfte, wie reitschuster.de berichtete.Demnach dürfte der Impfstoff „die körpereigene Fähigkeit beeinträchtigen, nach der Infektion Antikörper nicht nur gegen das Spike-Protein, sondern auch gegen andere Teile des Virus zu bilden. Insbesondere scheinen geimpfte Menschen keine N-Antikörper gegen das Virus zu produzieren, die bei ungeimpften Menschen ein entscheidender Teil der Reaktion sind.“https://www.unzensuriert.at/content/140692-plagiate-und-quatsch-vorwuerfe-gegen-oevp-ministerin-susanne-raab/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefSchon wieder eine Plagiats-Affäre in der Bundesregierung? Der bei den Türkisen bereits gefürchtete „Plagiatsjäger“ Stefan Weber hat auf seinem Blog plagiatsgutachten.com schwere Vorwürfe gegen ÖVP-Familenministerin Susanne Raab erhoben.STRAFANZEIGE MIT 330 SEITEN GEGEN DIE GESAMTE BUNDESREGIERUNG, ALLE ABGEORDNETE UND DEN BUNDESPRÄSIDENT HEUTE EINGEBRACHT ⚠️Gesamte Anzeige (330 Seiten) mit Beweisen/Anlagen:
    https://www.dropbox.com/s/ojsqq21kkpmocy7/Strafanzeige_KP24_Regierung_Anlagen.pdf?dl=0Farbrevolution, Islamismus? Was steckt hinter dem Putsch-Versuch in Kasachstanhttps://report24.news/ksze-interveniert-gegen-den-putsch-versuch-in-kasachstan/?feed_id=10091Auch wenn man in diesem frühen Stadium der Proteste und mangels internationaler Korrespondenten kaum etwas zu möglichen ausländischen Einflüssen bei den Protesten sagen kann, so ist allgemein bekannt, dass insbesondere die Vereinigten Staaten gerne sogenannte “Farbrevolutionen” in den Ländern rund um Russland herum anzetteln. Ziel ist es dabei, gerade von Organisationen wie den Open Society Foundations von George Soros oder dem National Endowment for Democracy (NED), welches dem US-Außenministerium unterstellt ist und auch der CIA als Vehikel dient, Russlands Kräfte zu schwächen.https://report24.news/unvorstellbare-42-milliarden-euro-corona-hilfsgelder-in-oesterreich-ausgeschuettet/?feed_id=10103Die Corona-Pandemie ist hauptsächlich eines: Eine gigantische Umverteilung von Volksvermögen an Konzerne und Großunternehmer. Einen Raubzug an Steuergeldern in dieser Dimension hat es in so kurzer Zeit und ohne wesentlichen Widerstand aus irgendeiner Richtung noch nie gegeben.https://exxpress.at/zu-viele-weisse-gewesslers-beraterin-laestert-ueber-neujahrskonzert/Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist ein kulturelles Highlight, das alljährlich in mehr als 90 Länder übertragen wird. Verkehrsexpertin Katja Diehl, die unter anderem offiziell Klimaministerin Leonore Gewessler (Grüne) berät, äußerte sich jetzt aber abfällig darüber. Der Grund: Das Orchester ist ihr zu weiß und zu männlich.und erhielt prompt Gegenwind: “Ach komm, jetzt ist aber mal gut. Was genau können die Wiener dafür, wenn das Spektrum qualifizierter Bewerber nicht divers ist? Dafür ist die erste Tänzerin direkt dunkelhäutig, und das ist auch gut so! Zufrieden?”
  • https://exxpress.at/kein-klima-effekt-elektro-autos-nicht-besser-als-benziner/Die Herstellung von E-Autos ist deutlich schädlicher für das Klima, als die Produktion von Benzinern. Doch danach geht es nicht viel besser weiter. Neue Zahlen vom ADAC zur Amortisierung von Elektroautos sind ernüchternd.https://www.unzensuriert.at/content/140722-pathologe-schlaegt-alarm-14-von-15-untersuchten-todesfaellen-im-zusammenhang-mit-der-impfung/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefBhakdi/Burkhardt pathologische Ergebnisse zeigen 93 Prozent Todesfälle nach der Impfung „gekillt“ von der Impfung.https://www.unzensuriert.at/content/140733-corona-opfer-der-regierung-74-000-arbeitnehmer-verloren-ihren-arbeitsplatz/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefKein Aufschrei in den Mainstream-MedienNicht anders ist es zu erklären, dass ihre Corona-Politik 74.000 Arbeitnehmern ihren Arbeitsplatz gekostet hat – und kein Aufschrei durch die Mainstream-Medien ging.https://blackout-news.de/aktuelles/hohe-energiekosten-erste-unternehmen-stellen-produktion-ein/Über 50 Prozent der mittelständischen Unternehmen sehen sich, nach eine Umfrage des Verbandes, nicht in der Lage, die explodierenden Energiepreise zu schultern. 
  • https://www.tagesstimme.com/2022/01/07/oestrogen-me-too-und-das-maerchen-vom-froschkoenigÖstrogen – ganz sicher das seltsamste und rätselhafteste Hormon der Welt. Während Radikal-Genderisten in Abrede stellen, dass das gesellschaftliche  Beziehungsgefüge der Geschlechter überhaupt irgendetwas mit biologischen, also auch hormonellen, Grundlagen zu tun hat, machen ihre ideologischen Artverwandten, die Kritiker der angeblichen Herrschaft des Mannes über die Frau, die ebenso angebliche soziopathische Reaktion des Mannes auf das Hormon Östrogen zum Angelpunkt des gender-feministischen Befreiungskampfes.https://corona-blog.net/2022/01/10/heilung-nebensache-der-untergang-der-evidenzbasierten-medizin/Dr. Reuther kommt weiter dem Schluss, dass wir uns in der „Pandemie“ von der evidenzbasierten Forschung verabschiedet haben und belegt dies mit zahlreichen Aussagen. So werden Diagnosen erstellt, alleine aufgrund eines PCR-Tests. Außerdem wurde die BioNTech-Pfizer Impfung nur aufgrund einer einzigen Studie vom Hersteller selbst zugelassen, die – wie jedem klar sein sollte – nicht unabhängig sein kann. Außerdem ist der absolute Nutzen der Impfung in der Studie lediglich 0,7% – was durch geschickte Marketingtricks zu unrealistischen 95% wird.https://corona-blog.net/2022/01/07/wien-leak-der-coronazahlen-aus-zwei-krankenhaeusern-belegen-luegen-von-regierung-und-medien/ein Krankenhausmitarbeiter hat Photos von Informationen aus dem internen Netzwerk der Wiener Krankenhäuser gemacht, die zeigen, dass aktuell in den zwei größten Krankenhäusern Wiens nur 26 Personen „mit Corona“ im Krankenhaus liegen.
  • https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20221/rueckbau-der-deutschland-ag-gute-nacht-freunde/Könnte so das Zukunftsszenario aussehen?Bald schon könnte die Arbeitslosigkeit weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen. Löhne sänken dann auf ein bisher noch nie dagewesenes Minimum. Sozialsysteme brächen zusammen. Dramatisch stiege die Gefahr von Bürgerkriegen. Der totale diktatorische Überwachungsstaat ließe herzlich grüßen ‒ weltweit.Menschen verlören ihre Zivilcourage; sie könnten ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten. Dagegen können wir alle etwas unternehmen: Lassen wir uns nicht versklaven. Sorgen wir inmitten der Krise für unsere finanzielle und körperliche Gesundheit.Während die Corona-Pandemie eventuell nur noch Monate dauert, ist der Wirtschaftscrash in den nächsten Monaten und über Jahre hinaus voll wirksam. Vorbei ist es dann mit der Überfluss- und Spaßgesellschaft. Bescheidenheit, Sparsamkeit, sogar Existenznot und Verarmung durchziehen bald die Gesellschaft. Sie steht vor einer Runderneuerung, vor einer geistig-seelischen Katharsis. Neue Gedanken müssen zulässig sein, denn nichts gefährdet die Volksverdummung mehr als das eigene Nachdenken. Der wichtigste Baustein für eine Runderneuerung der Gesellschaft ist ein komplett überdachtes und neues Wirtschafts- und Finanzsystem. Schließlich hat uns das alte, das bestehende, in die Zustände hineingeführt, die jetzt auseinander fliegen. Mit unserer „Die Humane Marktwirtschaft“ haben wir das schon geleistet. Sehen Sie selbst, ob auch Sie dieses Modell für tauglich erachten, für den Beginn einer neuen Zeit, die nicht mehr von irrsinnigen Kapitalmengen beherrscht wird.https://uncutnews.ch/neue-big-data-studie-ueber-145-laender-zeigt-dass-covid-impfstoffe-die-situation-verschlimmern-faelle-und-todesfaelleDie statistisch signifikanten und überwältigend positiven kausalen Auswirkungen nach dem Einsatz des Impfstoffs auf die abhängigen Variablen Gesamttodesfälle und Gesamtfälle pro Million sollten für die politischen Entscheidungsträger höchst beunruhigend sein. Sie deuten auf einen deutlichen Anstieg sowohl der COVID-19-Fälle als auch der Todesfälle hin, der direkt auf den Einsatz eines Impfstoffs zurückzuführen ist, der der Öffentlichkeit ursprünglich als „Schlüssel zur Wiedererlangung unserer Freiheiten“ verkauft wurde. Die Wirkung der Impfstoffe auf die Gesamtzahl der Fälle pro Million und die geringe positive Assoziation mit der Gesamtzahl der Impfungen pro Hundert deutet auf eine begrenzte Wirkung der Impfstoffe auf die Senkung der COVID-19-assoziierten Fälle hin.Diese Ergebnisse sollten lokale Entscheidungsträger dazu ermutigen, politische Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und nicht von Erzählungen zu treffen und sich an den lokalen Gegebenheiten und nicht an globalen oder nationalen Vorgaben zu orientieren. Diese Ergebnisse sollten die politischen Entscheidungsträger auch dazu ermutigen, nach anderen Wegen aus der Pandemie zu suchen, die über Massenimpfkampagnen hinausgehen.Mit anderen Worten: Wir wurden belogen.Die Impfstoffe machen die Situation nicht besser, sondern schlimmer. Das ist der Grund, warum wir uns nicht aus dem Loch befreien können. Vorgeschriebene Impfungen verschlimmern die Situationhttps://uncutnews.ch/cdc-raeumt-ein-dass-ueber-75-der-covid-todesfaelle-menschen-waren-die-mindestens-vier-begleiterkrankungen-hattenCDC-Dire

    ktorin Rochelle Walensky räumte ein, dass es sich bei über 75 % der COVID-Todesfälle um Menschen handelte, „die mindestens vier Komorbiditäten (Begleiterkrankung) hatten“ und denen es „von Anfang an schlecht ging“.

    https://tkp.at/2022/01/12/oesterreich-hoehere-mortalitaet-durch-impfung-als-durch-covid/

    chon seit einigen Wochen zeigt sich in den Ländern mit höherer Impfquote eine deutliche Übersterblichkeit gegen 2020 und den Jahren davor. Wenn die Impfung wirken würde und Covid 2020 um so viel gefährlicher als die sonst grassierende Grippe, dann hätte es 2021 auch gegenüber 2020 Untersterblichkeit geben müssen. Das ist aber nicht der Fall. Das zeigen uns Auswertungen der Human Mortality Database(HMD) des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (Deutschland) und der University of California, Berkeley (USA).

    https://www.krone.at/2600864

    Die jüngste Welle von Corona-Fällen in Italien - 220.532 Coronavirus-Neuinfektionen innerhalb von nur 24 Stunden stellen einen Rekordwert seit Feber 2020 dar - erhöht laut Ärzten den Druck auf Krankenhäuser und gefährdet die Behandlung von rund elf Millionen Krebspatienten im Land: "Der Aufschub kann dazu führen, dass sich Tumore in fortgeschritteneren Stadien entwickeln - mit geringeren Heilungschancen.“ Oft sei es unmöglich, Patienten mit Krebs zu operieren, weil es keine Intensivpflege nach dem Eingriff gebe. 

  • https://tkp.at/2022/01/12/boster-am-ende-ema-warnt-vor-zu-haeufiger-anwendung/Ich habe kürzlich hier in einem Artikel, belegt mit vielen Studien, erläutert, dass wiederholte Impfungen das Immunsystem tolerant gegen das Virus machen. Das ist schon nach zwei Dosen der Fall und nimmt mit jeder weiteren zu. Dadurch können sich Viren längere Zeit vermehren, bevor das Immunsystem mit Abwehrmaßnahmen beginnt.https://www.wochenblick.at/spike-protein-dringt-in-zellkern-ein-hemmt-immunsystem-und-dna-reparatur/Eine aktuelle Studie aus Schweden kommt zu einem schockierenden Ergebnis: Das Spike-Protein des SARS-CoV-2 kann in den Zellkern eindringen. Dort hemmt es das Immunsystem und die Reparatur der DNA. Durch die Hemmung des Immunsystems kommt es zu schweren Krankheitsverläufen. Die nicht reparierten DNA-Schäden können zum Zelltod, gefährlichen Mutationen oder sogar Krebs führen.
    • Spike-Protein kann in Zellkern eindringen
    • Dort behindert es adaptive Immunantwort
    • Erhöhtes Krebsrisiko durch gehemmte DNA-Reparatur möglich
    • Studienautoren empfehlen künftig nur noch Teile des Spike-Proteins für Impfstoffe zu verwenden
    • US-Pathologe stellte 20-fachen Anstieg bei Gebärmutterhalskrebs fest

    https://www.pravda-tv.com/2021/11/wissenschaftshorror-impfstoff-spike-protein-dringt-in-zellkerne-ein-und-unterdrueckt-die-dna-reparatur-des-menschlichen-koerpers-video/

    Dieser Befund kann in seinen Implikationen nur als wahrer „Horror“ bezeichnet werden. Atemberaubende neue Forschungsergebnisse, die in Viruses, als Teil der SARS-CoV-2 Host Cell Interactions Edition von MDPI (Open Access Journals), veröffentlicht wurden, zeigen, dass Impfstoff-Spike-Proteine ​​in Zellkerne eindringen und den DNA-Reparaturmechanismus der Zellen zerstören und die DNA-Reparatur um mehr als 90% unterdrücken. Von naturalnews.com

    https://www.wochenblick.at/brisant/nach-impftod-versicherung-zahlt-nicht-wegen-teilnahme-an-experiment/######Versicherung

    Versicherung: Experimental-Impfung mit Todesfolge gleicht Selbstmord

    Die Verweigerung der Auszahlung an die Familie hat die Versicherung damit begründet, dass die Einnahme von experimentellen Medikamenten oder Behandlungen, worunter auch die Corona-Spritzen fallen, vom Versicherungsvertrag ausdrücklich ausgeschlossen sind. Die folgende Klage der Familie gegen die Versicherung blieb erfolglos.

    Nebenwirkungen veröffentlicht – daher eigenes Risiko

    Das Gericht soll sein Urteil folgendermaßen begründet haben: „Die Nebenwirkungen des experimentellen Impfstoffs werden veröffentlicht und der Verstorbene konnte nicht behaupten, nichts davon gewusst zu haben, als er freiwillig die Impfung nahm. Es gibt kein Gesetz oder Mandat in Frankreich, das ihn zu einer Impfung zwang. Daher ist sein Tod im Wesentlichen Selbstmord“. Da Selbstmord von der Polizze von vornherein nicht gedeckt ist, hat sich die Versicherung damit sauber abgeputzt.

    Skandal-Urteil: Eingehen eines tödlichen Risikos rechtlich Selbstmord

    „Das Gericht erkennt die Einstufung des Versicherers an, der die Teilnahme an dem Experiment der Phase drei, dessen erwiesene Unschädlichkeit nicht gegeben ist, angesichts der angekündigten Nebenwirkungen, darunter der Tod, rechtlich als freiwilliges Eingehen eines tödlichen Risikos betrachtet, das nicht durch den Vertrag abgedeckt ist und rechtlich als Selbstmord anerkannt wird. Die Familie hat Berufung eingelegt. Die Verteidigung des Versicherers wird jedoch als begründet und vertraglich gerechtfertigt anerkannt, da dieses öffentlich bekannte Eingehen eines tödlichen Risikos rechtlich als Selbstmord gilt, da der Kunde benachrichtigt wurde und sich bereit erklärt hat, freiwillig das Risiko des Todes einzugehen, ohne dazu verpflichtet oder gezwungen zu sein.“

    Mainstream schweigt

    In Frankreichs Mainstream-Medien wurde über diesen Skandal-Fall bisher nicht berichtet. Veröffentlicht soll der Fall vom Anwalt der Familie, Carlo Alberto Brusa, in den sozialen Medien worden sein. Leider ohne Angabe von Quellen oder Gerichtsakten, weswegen die Echtheit der Meldung derzeit nicht überprüfbar ist. Der Redaktion wurde allerdings ein Schreiben einer österreichischen Versicherung zugespielt, das sich auf diesen konkreten Fall bezieht.

    https://corona-anwalt.org/

    Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden, dass der Covid-Erreger kein Impfstoff ist, unsicher ist und um jeden Preis vermieden werden muss.

    – Big Pharma und Anthony Fauci haben eine Klage verloren, die von Robert F. Kennedy Jr. und einer Gruppe von Wissenschaftlern eingereicht wurde!

    Der Oberste Gerichtshof hat die allgemeine Impfung in den Vereinigten Staaten für ungültig erklärt.

    Bill Gates, der US-Chefarzt für Infektionskrankheiten, Fauci, und Big Pharma haben einen Prozess vor dem Obersten Gerichtshof der USA verloren, weil sie nicht beweisen konnten, dass alle ihre Impfstoffe in den letzten 32 Jahren für die Gesundheit der Bürger sicher waren!

    Die Klage wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern unter Führung von Senator Kennedy eingereicht. Robert F. Kennedy Jr.: „Der neue COVID-Impfstoff sollte unter allen Umständen vermieden werden.

    Ich mache Sie dringend auf wichtige Fragen im Zusammenhang mit der nächsten Impfung gegen Covid-19 aufmerksam.

    Zum ersten Mal in der Geschichte der Impfung greifen die so genannten mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation direkt in das Erbgut des Patienten ein und verändern somit das individuelle Erbgut, was eine Genmanipulation darstellt, die bereits verboten war und früher als Verbrechen galt.

    Der Coronavirus-IMPFSTOFF IST KEIN IMPFSTOFF!

    https://tkp.at/2022/01/13/mrna-injektion-gehaeufte-todesfaelle-junger-menschen-mit-herzmuskelentzuendung-mit-video/

  • Der Gerichtsmediziner Univ. Prof. Johann Missliwetz klagt an: 2,4 Mio Kinder und junge Erwachsene in Österreich sind akut durch die Impfkampagne und das Impfplichtgesetz gefährdet. MFG fordert sofortigen Impfstopp bei Kindern und Jugendlichen.Univ. Prof. Missliwetz kann es nicht mit seinem medizinischen Gewissen vereinbaren, zu schweigen. Er beobachtet gehäufte Fälle von Herzmuskelentzündung (Myokarditis) mit Todesfolgen bei Kindern und jungen Menschen bis 30 nach der Covid Impfung. Missliwetz zitiert einen aktuellen Fall: ein 24jähriger Student und Kampfsportler, kerngesund, ist zehn Tage nach der BioNTech/Pfizer Impfung verstorben. Am Tag vor seinem Tod hat er über Rückenschmerzen geklagt. Eine Obduktion wurde nach seinem Tod nicht in Erwägung gezogen, die Leiche von der Bestattungsbehörde abgeholt. Eine Nebenwirkungsmeldung bezüglich der Impfung, die gesetzlich vorgeschrieben wäre, unterblieb. Erst durch die Einschaltung eines Rechtsanwaltes gelang es der Mutter, die zögerliche Staatsanwältin zu einer Obduktionsanordnung zu nötigen…Die behördlichen Aufklärungsbögen zählen diese Nebenwirkung oder auch die möglichen Todesfolgen meistens nicht auf. Ganz anders hingegen die Statistik: Google Scholar zitiert auf Knopfdruck 11.900 Belege für Myokarditis nach der mRNA-Injektion.https://www.wochenblick.at/corona/australien-jetzt-kommt-die-totale-internetueberwachung/Australien hat eines der härtesten Corona-Regime der Welt. Immer wieder werden friedliche Demonstranten mit brutaler Polizeigewalt drangsaliert. Jetzt soll auch noch die Anonymität im Internet abgeschafft werden, damit sich niemand mehr traut, etwas Kritisches zu schreiben. https://www.tagesstimme.com/2022/01/14/deutschland-so-viele-asylantraege-wie-seit-2017-nicht-mehr 190.800 Asylanträge hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) im Jahr 2021 registriert – davon stellten 148.000 das erste Mal einen Asylantrag in Deutschland. Damit übertrifft es die drei Vorgängerjahren und nähert sich den Zahlen von 2017, als 222.600 Asylanträge erfasst worden waren.
  • https://exxpress.at/scharfe-kritik-an-doktorarbeit-justizministerin-alma-zadic-unter-druck/Bei ähnlichen Fällen hat es schon Rücktritte gegeben: Der deutsche Plagiatsexperte Manuel Theisen sieht “Textplagiate” in der Dissertation von Justizministerin Zadić. Auch Plagiatsjäger Stefan Weber kritisiert “systematisch falsches Zitieren”. Konkret geht es um 85 Textpassagen.https://www.anonymousnews.org/2022/01/04/corona-impfstoffe-beweise-toedliche-wirkung/Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. Arne Burkhardt legen hier wissenschaftliche Beweise vor, die einen sofortigen Stopp der Verwendung von Corona-Impfstoffe auf Genbasis verlangen. Sie legen dar, warum diese Impfstoffe nicht vor einer Virusinfektion schützen können. Es kann keinerlei positiver Effekt erwartet werden. Die Professoren zeigen, dass die Vakzine vielmehr selbstzerstörerische Prozesse auslösen können, die zu schwerer Krankheit bis hin zum Tod führen. Prof. Burkhardt liefert eine Zusammenfassung seiner neuesten histopathologischen Erkenntnisse nach der Untersuchung von 15 Patienten, die innerhalb weniger Tage bis Monate nach der Impfung starben. Er beschreibt eine auffällige und einzigartige lymphozytäre Infiltration, die in den Blutgefäßen zentriert ist, aber viele Organe befällt, allen voran Herz und Lunge. Für Bhakdi und Burkhardt sind diese Befunde »eindeutige Beweise für eine vakzininduzierte autoimmunähnliche Pathologie«. Es ist zu erwarten, dass solche selbstzerstörerischen Prozesse Myriaden von Nebenwirkungen bei allen Geimpften, insbesondere nach Booster-Impfungen, haben werden. Zweifellos stellt die Injektion genbasierter Corona-Impfstoffe eine Gefahr für Leib und Leben dar. Bhakdi und Brukhardt betonen, dass bei den untersuchten Todesfällen sowohl mRNA als auch vektorbasierte Vakzine sowie alle vier großen Impfstoffproduzenten vertreten waren.https://www.anonymousnews.org/2022/01/08/versammlungsfreiheit-deutschland-nur-fuer-migranten/Während die Polizei in Deutschland hierzulande selbst querschnittgelähmte biodeutsche Rollstuhlfahrer auf Corona-Spaziergängen verhaftet und abführt, nässen sich die erbärmlich zu nennenden Staatsbüttel gegenüber Neubürgern und Bereicherungssubjekten ein. Angesichts der folgenden Bilder stellt sich die Frage, mit welcher Legitimation deutsche Polizisten kritische Demonstranten künftig noch maßregeln wollen.https://www.anonymousnews.org/2022/01/14/usa-geheimdienst-cia-paramilitaers-ukraine-russland/https://www.anonymousnews.org/2022/01/05/putsch-kasachstan-usa-zugriff-uranvorraete/https://www.unzensuriert.at/content/141114-deutscher-plagiatsexperte-wirft-justizministerin-zadic-taeuschung-bei-ihrer-doktorarbeit-vor/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief
  • https://www.unzensuriert.at/content/141176-die-wahren-maechtigen-58-prozent-aller-menschen-in-den-faengen-weniger-tech-giganten/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefMit der Corona-Krise erlebte die Beeinflussung des Meinungsmarktplatzes noch einmal einen gewaltigen Schub. Die Tech-Giganten bestimmen, wer und vor allem was über Einwanderung in weiße Länder, sexuelle Vorlieben oder das Coronavirus, allen voran über die Corona-Impfung in den Sozialen Medien gesagt werden darf und was nicht. Abstimmung geht da sehr leicht bei der quasi Monopolstellung der wenigen Tech-Giganten.https://www.unzensuriert.at/content/141202-regierung-zerstoert-oesterreichs-ansehen-internationale-medien-schuetteln-kopf-ueber-heimische-zustaende/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefDas österreichische “Demokratiedefizit-Syndrom” nannte es jüngst das renommierte Polit-Magazin Politico in einem lesenswerten Beitrag über andauernde Skandale und Korruptionsaffären in Österreich. Im Zentrum dabei, wenig verwunderlich, die ÖVP. Anstatt nach dem unrühmlichen Abgang von ÖVP-Ex-Kanzler Sebastian Kurz endlich “aufzuräumen” und den Bürgern eine glaubhafte Erneuerung sowie einen Abschied von Korruption- und Vetternwirtschaft zu präsentieren, zementiere sich das korrupte politische System immer weiter ein, so Politico:Seit dem plötzlichen Sturz des ehemaligen Bundeskanzlers Sebastian Kurz – dem politischen Wunderkind, das zur Persona non grata wurde – befindet sich Österreich in einer kollektiven Benommenheit, die von anhaltenden Skandalen, politischen Umwälzungen und giftigen Debatten über die Pandemie und die noch nicht so lange zurückliegende Vergangenheit des Landes geprägt ist.Bedenklich findet man es im Ausland auch, dass mittlerweile 60 Prozent der Österreicher die Demokratie in unserem Land als “nicht funktionsfähig” wahrnehmen und über 90 Prozent (!) das politische System für korrupt halten. Und das hat gute Gründe.https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/corona-lage-13-01-impf-regime-rudert-zurueck

    https://2020news.de/sensation-spike-impfschaeden-endlich-eindeutig-nachweisbar/

    „Der Verdacht, dass das durch die „Impfung“ gegen Covid-19 im Körper gebildete Spike-Protein für die pathologisch festgestellten Entzündungen und Läsionen von Gefäßen verantwortlich sein könnte, konnte jetzt erstmals immunhistologisch bestätigt werden.“

    Die „Impfstoffe“ sind eigentlich sogar verschreibungspflichtig, erfordern also eine ausführliche Anamnese und eine individuelle Risiko-Nutzen-Abwägung durch den behandelnden Arzt. Eine solche Anamnese und Abwägung erfolgt jedoch nicht. All dies führt zu einer Beweislastumkehr, die es dem Arzt auferlegt nachzuweisen, dass KEINE Kausalität zwischen „Impfung“ und Schaden besteht. Dieser Weg dürfte den Ärzten nun durch die von den Pathologen entwickelte Nachweismethode versperrt sein.

    Die Beweislastumkehr führt zudem dazu, dass nicht mehr der Patient das Verschulden des Arztes nachweisen muss, sondern dass der Arzt nachweisen muß, dass er nicht schuldhaft, das heisst weder vorsätzlich noch fahrlässig den Schaden, gar den Tod herbeiführte.

    https://www.unzensuriert.at/content/141286-impffreie-staatlich-verfolgt-oesterreicher-erkundigen-sich-ueber-asyl-im-ausland/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

  • https://unser-mitteleuropa.com/endlich-verwendung-fuer-die-fachkraefte-bayern-will-ungeimpfte-im-gesundheitsbereich-durch-afrikaner-ersetzen/Zehntausende „Fachkräfte“ aus Afrika und dem Orient können in Deutschland aufatmen: Für sie wird es künftig endlich adäquate Betätigungsmöglichkeiten geben, bei denen sie ihre in der Heimat jahrelang erlernten Qualifikationen (und vielleicht sogar auch Kulturbräuche) einsetzen können. Denn im Bundesland Bayern will man künftig aufgrund der Impfpflicht gekündigte impffreie Mitarbeiter im Gesundheitsdienst verstärkt durch Migranten ersetzen.Kliniken verlieren hunderte Mitarbeiter – Nafris warten bereitshttps://tkp.at/2022/01/17/gott-schuetze-oesterreich-juristische-fundamentalkritik-an-impfpflicht/Die Impfpflicht ist weder erforderlich noch geeignet und widerspricht unter anderem drei Artikel der Europäischen Menschenrechtskonvention. So argumentiert der Kärntner Rechtsexperte David Suntinger in seiner Stellungnahme zur Impfpflicht. Sie ist eine Fundamentalkritik an der Legislative.https://report24.news/covid-impftote-in-eu-und-usa-januar-update-zeigt-zehntausende-faelle/?feed_id=10637

    In der EU und den Vereinigten Staaten wurden bis dato Millionen an unerwünschten Nebenwirkungen bezüglich der experimtenellen Covid-Vakzine gemeldet. Zehntausende Todesfälle inklusive. Für den Mainstream ist das nicht berichtenswert.

    https://www.anonymousnews.org/2022/01/15/pharisaeertum-auf-steuerzahlerkosten-berufspolitiker-betrueger-luegner-bauernfaenger/

    Nur jene Politiker, die einen eklatanten Mangel an Rechtschaffenheit aufweisen und eine ausgeprägte Affinität zum Lügen ihr Eigen nennen, schaffen es in Spitzenpositionen.

    https://kurier.at/politik/inland/wie-parteien-in-die-unabhaengige-justiz-hineinregieren-am-beispiel-oevp/401876330

    "Die Volkspartei hat hier nicht nur ein bisschen gepackelt und Posten geschachert - was sich hier zeigt, ist nichts anderes als Korruption in der Justiz und im Innenministerium, um sicherzugehen, dass einem nichts passieren kann - egal, was man treibt"

    "Im Sinne der Gewaltenteilung muss die Justiz vor politischer Einflussnahme geschützt werden. Politischer Postenschacher und von der Politik abhängige Karrieren sind nichts anderes als ein Angriff auf die Rechtsstaatlichkeit. Das muss endlich aufhören und im konkreten Fall Konsequenzen haben", forderte auch Verfassungsjurist Heinz Mayer, Proponent des "Rechtsstaat & Antikorruptionsvolksbegehrens".

    https://www.tagesstimme.com/2022/01/17/recherche-oesterreich-stellvertreterkrieg-in-wien

    Linksextreme Aktivisten besetzten vor einer Woche die Einfahrten des Rheinmetall-MAN Werkes in Wien Liesing. Dort werden unter anderem Militär-LKWs gebaut. Die Linken führen aber thematisch einen Stellvertreterkrieg – einerseits für den PKK-Ableger im Norden Syriens, andererseits gegen die Wiener Stadtautobahn und für Klimaschutz.

    https://www.unzensuriert.at/content/141320-erstmaliger-nachweis-des-impf-spikeproteins-bei-einer-nach-der-impfung-gegen-covid-19-verstorbenen-person/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    https://www.unzensuriert.at/content/141341-somalier-zuendete-wohnung-an-und-bedrohte-nachbarn-wie-polizisten-mit-messer/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    https://de.gatestoneinstitute.org/18147/china-kauft-europa-auf

    Seit mehr als einem Jahrzehnt kauft China heimlich europäische Unternehmen in strategischen Sektoren auf, insbesondere in den Bereichen Technologie und Energie. China scheint diese europäischen Vermögenswerte zu nutzen, um die Ambitionen der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) zu erfüllen, eine globale Kraft zu werden, die technologisch unabhängig vom Westen ist und letztendlich die USA als wirtschaftliche, politische und militärische Supermacht der Welt verdrängt.

    https://tkp.at/2022/01/20/29-millionen-eingekaufte-impfdosen-muessen-verimpft-werden-deshalb-impfpflicht/

    Und den Schaden hat …

    … die österreichische Bevölkerung. Es wurden Milliarden von unserem Steuergeld für weitgehend wirkungslose gentchnische Präparate ausgegeben, für Tests, für die gesamte Logistik der Impfung und der Tests, Miete von Containern, Stellflächen für diese, Personal, Impfbusse und noch vieles mehr. Und das alles wird mit unserem Steuergeld und unseren Sozialversicherungsbeiträgen bezahlt und das Geld landet auf den Konten der mit der Digitalindustrie (Kurz‘ Arbeitsgebern) verbandelten Pharmakonzernen.

    Und ein weiterer Schaden sind Tausende Impftote, zehntausende Verletzte durch Impfnebenwirkungen sowie durch Langzeitfolgen, die sich langsam zu zeigen beginnen. Krebs, Herpes und andere chronische, aber bislang kontrollierte Krankheiten tauchen bereits massiv auf. Die Gentherapie schwächt das Immunsystem, das dadurch auch andere Viren und vor allem Krebszellen nicht mehr so wirkungsvoll zu bekämpfen vermag.

    Was passiert angesichts des Gesetzesbeschlusses mit der Demokratie, dem Rechtsstaat? Wir gehen in Richtung eines faschistischen Totalitarismus, wie das schon einmal passiert ist. Wie unsere Verfassung dabei genauso versagt wie in den 1930-Jahren, ist hier sehr gut erklärt.

    https://www.unzensuriert.at/content/141397-schuesse-auf-soldaten-ueberdecken-das-wahre-problem-der-illegalen-migration/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    Allein Asylanten aus 2021 kosten 656 Millionen Euro pro Jahr

    Dazu nur ein kleines Rechenbeispiel: Allgemein gilt derzeit in Österreich in Richtwert von durchschnittlich 16.400 Euro an jährlichen staatlichen Kosten für einen Asylwerber. Allein im Vorjahr 2021 kamen mehr als 40.000 Asyl-Forderer über unsere Grenzen – sie kosten den heimischen Steuerzahler 656 Millionen Euro. Pro Jahr. Die Kosten für die hunderttausenden in Österreich befindlichen Asyl-Forderer – egal, ob das Asylverfahren offen oder schon abgeschlossen ist – haben also längst mehrfach die Milliarden-Grenze gesprengt, und das Jahr für Jahr.

    Wie lange können wir uns die vielen Sozial-Milliarden leisten?

    Doch all diese Argumente werden in unseren Medien und von unseren Politikern – abgesehen von der FPÖ – so gut wie nie aufgegriffen oder gar offen diskutiert, sieht man vom Juristen Tassilo Wallentin in der Krone bunt am Sonntag ab. Und genau aus dem Grund wird sich auch vorerst nichts ändern. Die Frage ist nur, ab wann sich Österreichs Sozialsystem die vielen „Schutzsuchenden“ nicht mehr leisten kann. Wird es dann eine Obergrenze geben? Wo wird die liegen? Bei einer oder gar zwei Millionen Asylanten? Bei 20 oder 30 Milliarden Euro? Werden dann endlich alle abgeschoben, die gar kein Recht haben, hier zu sein? Wird man endlich das Asylrecht und die diversen Phantasie-Titel wie „subsidiär Schutzberechtigter“ oder „humanitäres Bleiberecht“ abstellen? Wohl kaum.

    https://www.unzensuriert.at/content/141393-medizin-nobelpreistraeger-warnt-corona-impfung-beguenstigt-sogar-ansteckung-mit-anderen-viren/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    Medizin-Nobelpreisträger warnt: Corona-Impfung begünstigt sogar Ansteckung mit anderen Viren

    In Italien reißen die Anti-Corona-Maßnahmen-Demonstrationen nicht ab: In hunderten Städten gehen landesweit zehntausende Menschen auf die Straße, um gegen Impfzwang und die Diskriminierung impffreier Menschen zu protestieren. Auch der renommierte Mediziner und Medizin-Nobelpreisträger Luc Montagnier nahm in Mailand an einer Kundgebung teil und warnte dort vor der Corona-Impfung.

    Impfung schützt nicht, sie macht viel eher das Gegenteil

    Montagnier ist nicht irgendjemand, sondern Spezialist auf dem Gebiet der Virenforschung. 2008 erhielt er gemeinsam mit Françoise Barré-Sinoussi den Medizin-Nobelpreis für die Entdeckung des HI-Virus. In Mailand warnte er nun abermals vor den fatalen Folgen der Corona-Impfung. Diese schütze nicht vor der Ansteckung mit dem Coronavirus. Ganz im Gegenteil, sie begünstige eher noch die Ansteckung mit anderen Viren, was erhebliche Risiken mit sich bringe.

    Ähnlich sieht es ein Kollege, der bekannte Mikrobiologe Andrea Crisanti aus Padua, der warnte, dass die Massenimpfungen mit einer vierten oder gar fünften Dosis mit dem Corona-Impfstoff die Gefahr einer dauerhaften Beeinflussung des komplexen Immunsystems der geimpften Personen mit sich bringen werde und zugleich die Gesundheitssysteme überlasten könnte.

     

    Von der Corona- zur Klimadiktatur:

    https://www.andreas-unterberger.at/2022/01/die-rte-sind-zurck-wollt-ihr-den-totalen-klimaschutz/

    Die Linksradikalen sind allen anderen in Sachen Aushebelung der Demokratie weit überlegen. In dieser Disziplin haben sie jetzt mit der Schaffung eines "Klimarats der Bürgerinnen und Bürger" eine neue eindrucksvolle Qualität erreicht. Frustrierte Gratulation (eines an die Demokratie Glaubenden) zu dieser machtstrategischen Leistung. Die Grünen brauchen für die Verwirklichung ihrer kruden Ideen keine demokratischen Mehrheiten mehr. Sie haben sich mit diesem "Rat" ein perfektes Instrument geschaffen, mit dem sie uns ihre Ideologie gezielt oktroyieren können.

  • https://sciencefiles.org/2022/01/19/abnormalitaet-mehr-als-3-millionen-nebenwirkungen-machen-angebliche-impfstoff-sicherheits-ueberwachung-zu-einem-schlechten-witz/https://www.unzensuriert.at/content/141453-wer-haftet-eigentlich-fuer-impfschaeden-offizielle-antwort-der-geimpfte/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefOhne zu unterschreiben, dass man selbst haftet, wird nicht geimpft.https://www.anonymousnews.org/2022/01/21/im-stich-gelassen-die-corona-impfopfer/https://tkp.at/2022/01/21/masken-sind-perfekte-brutstaetten-fuer-pilze-und-bakterien/

    Gemäß den weltweiten Wünschen der Politik, aber entgegen den bis Anfang 2020 geltenden wissenschaftlichen Erkenntnissen, werden viele Menschen und leider auch Kinder gezwungen stundenlang und bis zu ganztägig Masken zu tragen. Wechselt man nicht häufig, so züchtet man sich direkt vor den Atemöffnungen gesundheitsschädliche Pilze und Bakterien. Das zeigt eine neue Studie.

     

    https://tkp.at/2022/01/21/hoerig-beim-groessten-diskriminierungsregime-scharfe-kritik-an-caritas/

     

    https://tkp.at/2022/01/21/verdacht-landesverrat-anzeige-gegen-bundesregierung-anschober-und-kurz/

    Die Corona-Fallzahlen sind keine Grundlage, auf der man Verordnungen zum Gesundheitsschutz erlassen könne. Sie dürften unrichtig und auch „modifiziert“ sein. Aus diesem Grund brachte ein Statistiker am Donnerstag gemeinsam mit seinem Rechtsanwalt eine Sachverhaltsdarstellung bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft ein. Beschuldigte sind Kurz, Anschober, die aktuelle Bundesregierung und auch alle Landeshauptleute.

    https://www.achgut.com/artikel/versuchte_vergewaltigung

    Eine zwangsweise vorgenommene Injektion von Fremdsubstanzen in den Körper eines Menschen gleicht einer Vergewaltigung. Und der von einigen Politikern ergehende Aufruf zu einer Zwangsimpfung dem Aufruf zur Vergewaltigung.

    https://tkp.at/2022/01/22/was-rauchen-die-beim-rki/

    https://tkp.at/2022/01/22/cdc-bestaetigt-infektion-schuetzt-besser-als-impfung/

    https://reitschuster.de/post/nach-servustv-reportage-jetzt-spricht-haditsch-selbst/

    Fragen rund um die Impfungen ein, die er “Spike-Stoffe” nennt, da sie die Zellen des Körpers veranlassen, das giftige SARS-CoV-2-Spike-Protein zu produzieren.

    https://www.unzensuriert.at/content/141577-unverschaemte-schwindeleien-fpoe-graf-legt-raab-und-zadic-ruecktritt-als-sauberen-ausweg-nahe/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    Bereits 2017 wurde Christian Buchman, ehemaliger steirischer Landesrat und bis vor wenigen Monaten Bundesratspräsident, der akademische Titel aberkannt. Im Zuge der Plagiatsaffäre rund um die ehemalige ÖVP-Familienministerin Christine Aschbacher hat auch der Villacher ÖVP-Nationalratsabgeordnete Peter Weidinger seinen akademischen Titel „zurückgelegt“, da in rund 30 Fällen der Verdacht des Plagiierens bestanden hatte und er selbst dazu meinte, dass ihm dieser Titel nichts bedeute.

    https://tkp.at/2022/01/23/ist-das-zustandekommen-des-covid-19-impfpflichtgesetzes-ueberhaupt-gesetzeskonform/

     

    https://tkp.at/2022/01/23/zwei-jahre-corona-massnahmen-verheerende-folgen-fuer-wirtschaft-und-arbeitsplaetze/

  • https://www.unzensuriert.at/content/141653-aslyberechtigter-stach-40-mal-auf-fremde-frau-62-ein-weil-er-vom-ams-kein-geld-bekam/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-InfobriefAsylantengewalt   

    Aslyberechtigter stach 40 Mal auf Frau ein – Motiv durch Polizei geklärt

    Jetzt ist auch der Hintergrund der grausamen Szene von gestern, Samstag, in Klagenfurt bekannt, als ein 28-jähriger Armenier am helllichten Tag rund 40 Mal auf eine 62 Jahre alte Frau eingestochen haben soll. Der Asylberechtigte wollte, nach eigener Aussage, das zufällige Opfer töten, weil er vom Arbeitsmarktservice (AMS) kein Geld mehr bekam.

    https://www.unzensuriert.at/content/141608-der-kaiser-ist-nackt-corona-ist-aus-nur-nicht-in-oesterreichs-medien/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    Die Neue Zürcher Zeitung ist nicht irgendeine Zeitung. Dank ihres weltweiten und dichten Korrespondentennetzes gilt gerade ihre Auslandsberichterstattung als wegweisend. Am Freitag war dort zu lesen:

    Der Tag, an dem Corona nur eine normale Infektion der Atemwege ist, rückt näher.

    https://www.moscheesuche.de/moschee/stadt/wien/39370

    https://www.news.at/a/netz-pharma-industrie-12373790

    https://unser-mitteleuropa.com/wien-polizei-sprengt-pressekonferenz-von-impfopfern-2g-regel-missachtet/

    https://uncutnews.ch/kroatische-europaabgeordnete-sagt-es-klar-und-deutlich-zwangsimpfung-bedeutet-todesstrafe/

    https://uncutnews.ch/luxemburg-nobelpreistraeger-spricht-im-parlament-der-impfstoff-ist-gift-und-toetet-menschen/

    https://report24.news/er-wollte-nur-hockey-spielen-17-jaehriger-aus-toronto-starb-nach-pfizer-impfung/?feed_id=11183

    https://www.unzensuriert.at/content/141757-grausamer-verdacht-soll-die-impfpflicht-unser-massives-sicherheitsproblem-zudecken/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

     

    https://www.unzensuriert.at/content/141883-nur-die-ehrewar-ihm-wichtig-acht-jahre-haft-fuer-tuerkischen-vergewaltiger-mit-sechs-kindern/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    Fast alle Medien verschwiegen Herkunft des Täters

    Im Prozess am Straflandesgericht Wien ging es ihm letztlich nur um die „Ehre“ und „was er seinen Kindern sagen solle“: Ein sechsfacher Familienvater (!) mit neun Vorstrafen (!) wurde gestern, Mittwoch, wegen versuchter Vergewaltigung einer 17-Jährigen in Wien bei einer Straßenbahnstation in Favoriten zu acht Jahren Haft verurteilt. Seine Ehefrau – die Kinder zum Glück nicht – saß im Verhandlungssaal.

     

    Wodarg: Äußerste Vorsicht wegen verschwiegener
    Covid-19-Impf-Zusammensetzungen
    https://www.kla.tv/21438
    Dr. Wodarg: Äußerste Vorsicht wegen verschwiegener Covid-19-Impf-Zusammensetzungen!
    Der dringende Verdacht, dass das Spikeprotein, das durch die Covid-19-Impfung im Körper gebildet wird, für Entzündungen und Schädigungen von Blutgefäßen bis hin zur Todesfolge verantwortlich sein könnte, konnte jetzt erstmals durch die Reutlinger Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang mit ihrem Team bestätigt werden.
    US-amerikanische Aktivisten zeigten anhand der Dokumentation von Impfschädigungen auf, wie extrem unterschiedlich die Impfstoffchargen wirken, nämlich von nahezu keinen Nebenwirkungen bis hin zu tausenden sehr schweren Verläufen, häufig mit Todesfolge. Das ist auf eine unterschiedliche Zusammensetzung der Impfdosen zurückzuführen, was es eigentlich nicht geben darf und von Big Pharma, Politik und Medien verschwiegen wird.
    Sehen Sie nun die wegweisenden Schlussfolgerungen und dringenden Empfehlungen, die der deutsche Immunologie-Experte Dr. Wodarg zu diesen Fakten gibt.
    Hallo liebe Spaziergänger,
    ich freue mich, dass ich zu euch sprechen darf. Ich habe in der letzten Zeit sehr viel nachgedacht und sehr viel Neues erfahren. Nachdem ich mich viele Jahre um Viren gekümmert habe, habe ich eigentlich kaum noch Lust, mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, denn bei den Viren gibt es eigentlich nichts Neues. Es gibt was Neues in der Biotechnologie. Und die Biotechnologie nimmt einen ungeheuren Aufschwung, denn sie hat sich denjenigen angedient, die die Welt verändern wollen, die ihre Interessen ausweiten wollen, ihre Macht ausweiten wollen. Früher haben sie das gemacht mit Kriegen. Heute ist es schwierig mit Kriegen. Wer heute einen Krieg anfängt, der muss damit rechnen, dass er selber zum Opfer wird. Heute benutzt man andere Dinge, um Angst zu machen und die Biotechnologie ist da sehr geeignet. Sie macht Dinge, die sind sehr klein, die kann man nur mit speziellen Geräten sehen. Die kann man glauben oder nicht glauben. Die Wirkung der biotechnologischen Eingriffe, die kommt manchmal sehr spät. Was uns mit Hilfe des PCR-Tests vorgezaubert wird, diese sogenannte Pandemie, steht im krassen Gegensatz zu dem, was die meisten Menschen erleben. Und sie erleben auch in diesem Winter wieder eine Grippe. Es hat sogar einige erwischt, hat eine ganze Menge Menschen erwischt, auch wieder sterben welche dran. Aber was neu ist in diesem Jahr und in diesem Winter, das ist nach einem Jahr dieser gentechnischen, biotechnologischen Anwendungen, die bei Milliarden von Menschen jetzt erzwungen werden, die sogenannten Impfungen, die aber gentechnische Eingriffe sind, die haben Folgen. Es war erst sehr unübersichtlich, was das für Folgen sind, es war ja nicht immer. Es waren einige Menschen, die hatten sehr schwere Nebenwirkungen, andere Menschen die haben gar nichts gemerkt oder nur an der Einstichstelle etwas gemerkt. Es gab dann mal Serien, wo in einem Altenheim plötzlich viele dieser Menschen, die diese Spritze bekommen hatten, dann kurz danach starben. Es gibt diese vielen Sportler, diese jungen muskulösen Männer, die in den Muskel gespritzt wurden und dann anschließend eine Myokarditis oder ein Herzversagen hatten. Also es gab, aber das war auch nicht bei jedem, viele unterschiedliche Phänomene, die wir gesehen haben. Jetzt kommt etwas Licht in dieses Dunkel: Nämlich nachdem einige sehr, sehr kluge Wissenschaftler die Daten der Nebenwirkungsdatenbank VAERS [Vaccine Adverse Event Reporting System] in den USA genauer analysiert haben. Sie haben nämlich festgestellt, dass nur ganz wenige Chargen diese schweren Nebenwirkungen machen. Die meisten Chargen machen kaum Nebenwirkungen, nicht mehr Nebenwirkungen als andere bekannte Impfungen auch. Aber einige wenige Chargen sind sehr gefährlich. Einige haben ein dreitausendfaches Risiko mit sich gebracht im Vergleich zu normalen Impfungen, andere tausendfaches, zweitausendfaches. Und da sind dann viele hunderte, ja tausende Menschen inzwischen dran verstorben. Das heißt, eigentlich kann das nicht angehen, weil in den Spritzen, die verkauft werden, muss eigentlich überall das gleiche drin sein. Und das gibt es sonst nicht, dass in einem sogenannten Impfstoff mal was Gefährliches drin ist und mal nicht. Wir erleben jetzt eine völlig neue Technologie, die uns immunisieren soll, das tut sie allerdings nicht. Denn diese Spritzen in den Muskel, die verhindern nicht, dass wir uns weiterhin mit Viren anstecken und dass wir diese Viren weitergeben. Auch dass wir Corona-Viren, auch die Omikron-Variante, die ja eine von vielen ist, die da noch kommen werden, die wird weitergegeben. Und wir stecken uns damit an. Das ist aber nicht das, was uns letztlich so sehr krank macht, sondern was uns jetzt krank macht, was viele Menschen krank macht, sind die Nebenwirkungen dieser Spritzen. Das sind die Thrombosen, die durch die Spikeproteine entstehen. Das sind aber auch die Entzündungen, das ist eine Immunschwäche, die entsteht. All das sind Wirkungen, die zum Teil durch die dann im Körper gebildeten Eiweiße entstehen, oder die dadurch entstehen, dass im Körper dann auch das Immunsystem umgesteuert wird und dass das Immunsystem nicht konfrontiert wird mit Virusteilen, da, wo es üblicherweise geschieht, – nämlich im Mund-Rachen-Raum – sondern irgendwo im Körper. Und das irritiert das Immunsystem, das bringt es durcheinander und das führt zu Fehlreaktionen. Außerdem können die Spikeproteine, wie man jetzt weiß, in den Kern der Immunzellen eindringen und können dort zu schweren Störungen führen und zu einer Immunschwäche führen. Auch das wird immer mehr beobachtet, aber komischerweise ist das nicht überall der Fall. Sonst würden ja Millionen Menschen sterben und Millionen Menschen jetzt schon krank werden. Wir wissen nicht, ob nicht vielleicht Millionen Menschen später mal krank werden durch Spätfolgen. Aber was in der Datenbank zu beobachten ist, ist, dass eben bei einigen Chargen sehr viele krank werden, das bedeutet aber, dass die pharmazeutischen Unternehmen nicht immer das Gleiche in die Spritzen tun.
    Und das darf nicht sein – wir haben eigentlich Kontrollbehörden, die das sicherstellen, dass das ein Standard ist, dass das, was draufsteht, auch drin ist. Das machen sie nicht. Und das ist meiner Meinung nach dadurch zu erklären, dass wir jetzt das sogenannte „teleskopische Verfahren“ haben. Wir haben ja angeblich eine Pandemie, und da ist sehr vieles erlaubt, was sonst nie erlaubt ist.
    Sonst gibt es Phasen, wo Impfstoffe ausprobiert werden: Phase eins – zwei – drei – und dann kommt die Zulassung und dann gibt’s eine Beobachtungsstudie – Phase vier – noch hinterher. Eigentlich sind wir in Phase vier, wo all die anderen Stufen schon gelaufen sein müssten. Aber wir wissen, es gibt bei vielen dieser Impfstoffe gar keine richtigen Tierversuche. Und viele Dinge sind nicht ausgeschlossen worden. Es sind auch nur mit gesunden Menschen Versuche gemacht worden, obwohl jetzt diese Impfungen für Kranke empfohlen werden und für Schwangere sogar! Das heißt, hier ist vieles unbekannt und hier wird vieles ausprobiert.
    Und das ist natürlich eine Riesenchance. Das sind jetzt 128 verschiedene Impfstoffhersteller, die klinische Studien durchführen – einige davon sogar mit Viren, die sich selbst vermehren; d.h. sich selbst vermehrende Impfstoffe – das wäre früher nie erlaubt gewesen. Und der Chef von Bayer hat ja auf dem „Global Health Summit“ in Berlin selbst gesagt: Es erstaunt, was die Menschen sich jetzt alles gefallen lassen. Das hätte sich vor zwei Jahren keiner gefallen lassen, was den Menschen jetzt gespritzt wird. Und die Industrie ist begeistert – die haben viele Patente, die können jetzt alles ausprobieren, und keiner merkt es. Die Ethik-Kommission, die winken alles durch – und es ist ja Pandemie. Und jetzt freuen sich schon viele auf die neuen Impfstoffe, auf die angeblich besseren Impfstoffe. Aber die probieren auch was aus, was vorher nicht dagewesen ist. Und wie sie das ausprobieren, wissen sie nicht. Wir haben ja die Dosisfindungsstudien, da wird der Impfstoff in einer stärkeren und in einer schwächeren Dosis gegeben und wir haben sowas jetzt gesehen, dass z.B. Biontech das gemacht hat mit Millionen von Menschen in den USA. Die haben Spritzen gehabt, Chargen gehabt, die haben 3.000-fache Tödlichkeit gehabt – 3.000-fache toxische Wirkung, andere hatten dann 2.500, dann hatten sie eine mit 2.000-facher toxischer Wirkung, dann mit 1.500, 1.000 und 500. Das heißt, die haben das richtig titriert – und das in der Phase vier. Das macht man sonst mit wenigen Menschen in der Phase zwei. Und jetzt wird das einfach mal so gemacht, ohne dass es einer merkt.
    Aber – liebe Ärzte –Ihr macht das mit! Ihr gebt diese Spritzen. Ihr macht eure Patienten zu Versuchskaninchen. Wusstet Ihr das, dass hier was ausprobiert wird? Ihr könnt das nachlesen, es ist in den VAERS-Daten veröffentlicht. Ich habe auf meiner Homepage auch die Quellen angegeben und das dargestellt. Es ist ein Verbrechen, was jetzt geschieht. Es sind Menschenversuche, die gemacht werden – und die Menschen stimmen nicht zu, sondern sie werden dazu genötigt. Das ist etwas ganz Schlimmes, wenn man abhängige Menschen zu Versuchskaninchen macht. Das hat es schon mal gegeben in Deutschland und das hat zu den Nürnberger Prozessen geführt. Und diese Menschen, die das gemacht haben, sind verurteilt worden. Das, was dort geschieht, ist nicht zufällig; sondern das, was dort geschieht, das sind Experimente, die willentlich, absichtlich gemacht werden. Und es wird die Angst der Menschen und die sogenannte „Notsituation“ und die Dummheit der Politiker, die das durchlassen, und die Korruptheit der Institutionen, die uns eigentlich davor schützen sollten, wird ausgenutzt, um uns diesen Experimenten auszusetzen. Die Biotechnologie, die hat Wahnsinnsmöglichkeiten, die können alles ausprobieren, was sie schon lange ausprobieren wollten – jetzt, in der Pandemie. Aber die Politiker, die uns eigentlich da schützen sollten, die verstehen das offenbar nicht oder die machen da mit, sind korrupt.
    Ich kann mir das vorstellen, dass einige das sehr wohl verstehen, die da auch besonders laut sind, die uns dann sagen, ja das muss sein, das muss sein. Die dann noch besonders gute Beziehungen zur Industrie haben. Ich bin entsetzt über diese kriminelle Energie, die wir beobachten, vor allen Dingen, die die Ärzte einfach so hinnehmen, die dort mitmachen. Ich freue mich darüber, dass es jetzt eine Datenbank gibt, in der man nachschauen kann: „How bad is my batch.“ Das ist der Titel, wenn man da googelt: „How bad is my batch“, da kann man sehen, welche dieser Chargen sehr gefährlich waren, welche weniger gefährlich sind. Da sind natürlich möglicherweise die zukünftigen Chargen noch nicht drin. Aber wenn Sie sich spritzen lassen müssen oder wollen oder genötigt werden und das dann doch tun wollen, dann fragen Sie ihren Arzt, ob er weiß, welche Charge das ist, ob das eine der gefährlichen ist, oder eine ist, die nicht so gefährlich ist, wo nur Kochsalz drin ist, oder wo nichts Schädliches drin ist.
    Fragen Sie Ihren Arzt, lassen sich nicht einfach irgendeine Spritze geben. Jeder Arzt sollte auch wissen, welche Chargen er geliefert bekommt und sollte sicher sein, dass dort nachgeschaut worden ist, was ist dort drin? Wir wissen jetzt, da ist nicht überall das Gleiche drin. Das ist verboten. Wir wissen, dass es trotzdem gemacht wird. Wir werden dazu genötigt, diese Spritzen zu nehmen. Und deshalb fragen Sie nach, liebe Ärzte fragen Sie nach, was Sie da gekriegt haben, was Ihnen da geliefert wurde. Lieber Apotheker fragen Sie nach, was wurde mir da geliefert? Wie kann ich sicher sein, was da drin ist? Und liebe Patienten sagen Sie NEIN. Sagen Sie nein zu der Spritze, wenn nicht sicher ist, dass es eine Spritze ist, wo das drin ist, was auch drauf steht. Und selbst dann sagen Sie nein. Denn Sie können trotzdem nicht sicher sein – es sind Verbrecher am Werk. Und Sie müssen sich diesen Verbrechern nicht ausliefern. Ich hoffe sehr, dass unsere Justiz wieder in Gang kommt. Die könnten natürlich sofort zu Biontech gehen, die Computer beschlagnahmen, sofort nachschauen, was dort geschieht. Sofort nachgucken, in die Bücher, in die Computer, überall, was dort gemacht worden ist. Die gehen lieber zu Ärzten, die die Patienten versuchen zu schützen vor diesen Spritzen und untersuchen die Praxis, statt dass sie bei diesen Verbrechern nachgucken. Das ist – wir leben in einer schrecklichen Welt.
    Und die Leute, die das alles verantworten, die das geplant haben lange Zeit, die die Biotechnologen und die Virologen und die Pharmakologen missbrauchen, um unsere Angst aufrecht zu erhalten. Denn die Menschen, die jetzt sterben in den Krankenhäusern, angeblich mit Corona, die meisten von denen sterben an den Wirkungen der Spritzen. Und wenn es heißt, die in den Krankenhäusern liegen, das sind ja alles Ungeimpfte! Wissen Sie, Ungeimpfte, das sind auch Menschen, die in den letzten 14 Tagen ihre Impfung bekommen haben, ihre Spritze bekommen haben und die werden noch nicht als Geimpfte gezählt. Aber gerade in diesen ersten 14 Tagen passieren die akuten und die schweren Nebenwirkungen. Das heißt, hier werden viele Menschen krank gemacht, krank gespritzt und die zählen dann als ungeimpft. Was natürlich völlig falsch ist und was absichtlich auch ein Blindflug ist, der epidemiologisch dort veranstaltet wird.
    Es ist nicht zu fassen, was uns da alles zugemutet wird. Und ich finde es wunderbar, dass Sie auf die Straße gehen. Ich finde es wunderbar, dass Sie sich wehren und dass Sie sich nicht zu Opfern eines kriminellen Vorhabens machen lassen. Ich danke Ihnen so sehr, dass Sie sich engagieren und wünsche Ihnen beim Spazierengehen alles Gute, viel Gesundheit und viel Freude aneinander. Sie brauchen keine Angst zu haben voreinander, auch die Geimpften brauchen keine Angst zu haben, die das jetzt überlebt haben. Und ich hoffe und wünsche Ihnen, dass auch langfristig keine Folgen entstehen, bei denen noch nichts passiert ist. Lassen Sie uns zusammenhalten, Geimpfte und Ungeimpfte. Und lassen Sie uns die Verbrecher aus dem Haus jagen, damit wir wieder demokratisch nach unserem Grundgesetz in geregelten Lebensverhältnissen miteinander uns streiten und einigen können, wie wir das gewohnt sind. Bleiben Sie mutig. Bleiben Sie engagiert. Bleiben Sie zusammen.
    Und ja, bis zum nächsten mal. Wiedersehen, Ihr Wolfgang Wodarg.

     

    https://www.anonymousnews.org/2022/01/22/corona-politik-bundesregierung-der-wahnsinn-kennt-keine-grenzen-mehr/

    Drumm prüfe wer sich „ewig“ bindet – jaja die Folgen von multikulti sind oft bunt!

    https://www.heute.at/s/wienerin-bekommt-fuer-sohn-nur-30-euro-alimente-im-monat-100186689

    https://www.tagesstimme.com/2022/01/26/in-ard-zdf-jugendsender-funk-wird-hijab-als-feminismus-bejubelt

    Während weltweit Frauen gegen den Zwang zur islamischen Verschleierung kämpfen, erklärt sie das umstrittene „Funk“-Netzwerk von ARD und ZDF zu einem Zeichen für Feminismus.

    https://www.diepresse.com/5207179/wir-werden-alle-frauen-bitten-muessen-ein-kopftuch-zu-tragen-aus-solidaritaet

  • Aber die Weiber sind ja zu intellektuellen Höhenflügen fähig - glaubts ihr nicht? Ehrlich:
    file:///C:/Users/Rudolf/Downloads/Studie%20Wirtschafts-%20und%20Budgetpolitik%20inklusive%20Erweiterungen%20-%202017.pdf
    was alles so eine Studie ist: - Christian Kern (SPÖ) ein Pfau („eitel“), Sebastian Kurz (ÖVP) ein Eichhörnchen („sieht süß aus“) und HC Strache ein „bissiger“ Schäferhund.
    hat ja auch 156.000 Euro gekostet - was nichts kostet ist auch nichts wert!
  • 156.000 Euro hat das Finanzministerium ausgegeben, um herauszufinden, welche Tiere und Automarken mit Politikerin und Parteien assoziiert werdenDie Studie gibt es jetzt auch zum Nachlesen.

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energiewirtschaft-der-preisverfall-der-erneuerbaren-ist-vorbei-energiewende-wird-teurer/28013512.html