Literatur

IMG-20201024-WA0028

Jeder verheiratete Mann bzw. jeder Mann, der vorhat zu heiraten, ist islamrechtlich verpflichtet, sich Wissen uber den Glauben, gottesdienstliche Verrichtungen, die Teil- und Ganzwaschung, die Menstruation, das Wochenbett, die nicht menstruelle Blutung, die islamische Frauenbekleidung und andere frauenbezogene religiöse Bestimmungen, anzueignen und es seiner Ehefrau zu vermitteln. Private und familiäre Angelegenheiten, uber die man nicht mit jedem offen sprechen kann, wurden in diesem Buch in Form von Fragen und Antworten in leicht verständlicher Sprache erklärt:

"Jemand der den Propheten beschimpft, beleidigt oder seine Religion in irgendeiner Weise schlecht macht, muss getötet werden"

 "Wenn er Buße tut und Reue zeigt, wird zwar seine Reue von Allah angenommen, er muss trotzdem getötet werden. Ihm darf keine Besinnungszeit verliehen werden. Er muss getötet (werden), ganz unabhängig davon, ob er bereut und Buße tut."

  "Sollte sich eine Frau gegen ihren Mann auflehnen, erlaubt der Koran dem Ehemann als letzte Maßnahme, seine Frau zu züchtigen." Verhält sich eine Frau in der Öffentlichkeit nach Ansicht des Mannes nicht korrekt, "...ist leichtes Schlagen seitens des Ehemannes erlaubt".

 Ehrenmord ilmihal-fur-frauen-islamisches-grundwissen-fur-frauen-ciltli7e2794c591ba98e681ad328bdd06b1d1

Schachtschneider 123165 Mohamed images richter sklaverei dschihad der islamische faschismus kelek scharia schirrmacher spiegel-mekka-deutschland sos islam Allahs Narren islam spiegel

 

https://www.cicero.de/kultur/islam-kritik-islamisierung-laila-mirzo-scharia-dschihad-thilo-sarrazin-metoo-erdogan-tuerkei

Mirzo-buchcover

 

https://www.psychologie-aktuell.com/news/aktuelle-news-psychologie/news-lesen/ehrenmord-in-deutschland-wie-brutal-muslimische-clans-agieren-und-wie-milde-richter-reagieren.html

Ehrenmord